Der Stadtrundgang

WELTbewusstDer globalisierungskritische Stadtrundgang

Das Projekt Weltbewusst von BUNDjugend und Weltläden zeigt dir die Zusammenhänge von Globalisierung und westlichem Konsumverhalten auf. Nimm an einer konsumkritischen Stadtführung teil und erlebe die Shoppingmeile deiner Stadt aus einer anderen Sicht!

In Frankfurt gibt es den globalisierungskritischen Stadtrundgang. Hier kannst du an einer Führung teilnehmen. Unter Stationen findest Du eine Übersicht über die behandelten Produkte.

Online kannst du auf der Seite des Bundesprojektes an einer virtuellen Stadtführung teilnehmen und findest weitere Hintergrundinformationen und  Tipps sowie Alternativen für deinen nächsten sozial-ökologischen Einkauf: www.konsum-global.de

Aktiv werden, statt einfach hinzunehmen
genauer hinschauen, statt sich bequem zurückzulehnen.

Auf dem Stadtrundgang durch Frankfurts Innenstadt erfahren die Teilnehmer/innen von den weltweiten Zusammenhängen zwischen unserem Konsum und seinen sozialen und ökologischen Folgen am Beispiel ausgewählter Produkte.

Die Stationen regen an sich kritisch mit dem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen und zeigen alternative Konsum- und Handlungsmöglichkeiten auf.

Der Stadtrundgang wurde mehrfach als vorbildliches Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet.

Die Angebote konkret

Wer?
Das Angebot richtet sich an Klassen ab der Jahrgangstufe 8 an alle weiterführenden Schulen in Frankfurt und Umgebung. Es können auch andere interessierte (Jugend-)gruppen den Stadtrundgang buchen.
Darüber hinaus finden immer wieder offen ausgeschriebene Führungen statt (siehe Aktuelles)

Zeit und Kosten

Der Stadtrundgang dauert etwa 2 Stunden. Er wird in der Frankfurter Innenstadt durchgeführt. Es wird ein Unkostenbeitrag von 2 Euro pro Person erhoben.

Lesefutter

Für die Oberstufe stehen die Bildungsbausteine zu verschiedenen Themen der Globalisierung zur Verfügung: www.attac-netzwerk.de/service/bildungsprogramm/unterrichtsmaterial/